1/1

 Husmann / Tschaeni 

Opalwasser

 

1. Halt: Do. 24. Sep. - Sa. 26. Sep.

Camping Eichholz, Bern.

Kostüme & Fotoshooting -

begehbare Inspiration

2. Halt: So. 27. Sep. - Do. 1. Okt.

Unexpected place, Bern.

Live Painting - Bilder entstehen.

Jeweils von 16.00 - 20.00

Freitag bis 22.00

Sonntag ab 14.00

 

 
 

DE

NomadLab ist eine mobile Kunstplattform – nomadisch, offensiv, experimentell.

Ein umgebautes Postauto bietet Raum und Rahmen für Ausstellungen, Workshops und Veranstaltungen. Auf Expeditionen durch die Grauzonen zwischen Kunst und Alltag fördert NomadLab die öffentliche Sichtbarkeit von hiesigem und internationalem Kulturschaffen – herausgelöst aus den klassischen Kontexten und an Orte transportiert, an denen sich Menschen gemeinhin der täglichen Routine hingeben. Pendelnd zwischen sozialer Skulptur, Wandermuseen und Projektraum 

schafft NomadLab befristet verankerte Orte des Austauschs und lotet das Potenzial von unerforschten soziokulturellen Habitaten im öffentlichen Raum aus.

 
 
 

Das Kernziel von NomadLab besteht darin, professionelles Kunstschaffen zu vermitteln und neuartige Umgebungen und Zugänge zu finden, dieses einem breiten Publikum zu eröffnen. NomadLab ermöglicht die Realisation von Kunstprojekten im öffentlichen Raum und betreibt damit einen Begegnungsort für kreative, 

kulturelle und urbane Diskurse.

 Das Postauto 

Typ: NAW BH4-23
 

Inverkehrsetzung: 1990

Max. Passagiere: 6 Personen

Länge: 11m
Breite: 2.4m
Höhe: 3.2m
Gewicht: 10t

DANK AN

  • Instagram
NomadLab à Lausanne

17. - 23. September 2018 <Modern Games> Ausstellung & Intervention von Dany Petermann.